Achtung: Sie benutzen eine veraltete Version von "Internet Explorer" als Browser. Leider werden deshalb einige Funktionen auf unserer Seite nicht funktionieren. Installieren Sie am Besten einen aktuellen Browser (z.B. Microsoft Edge, Firefox oder Chrome), um sich sicher im Netz zu bewegen.

Weitere Informationen hierzu finden Sie auf der Seite von Microsoft: https://www.microsoft.com/de-de/windowsforbusiness/end-of-ie-support

swoplo | B2B-Online-Plattform für das übergeordnete Lademittelmanagement

swoplo in der Lebensmittel Zeitung: Digitaler Marktplatz für Paletten

Eschborn. Die Swoplo AG hat in dieser Woche eine Internet-Plattform eröffnet, mit der Unternehmen neue und gebrauchte Lademittel selbst beziehen oder abgeben können.

Den 1:1-Tauschzwang bei Lademitteln will die neu gegründete Online-Plattform Swoplo durchbrechen. Wer beispielsweise gebrauchte Paletten in Köln hat, sie dort aber nicht mehr benötigt, kann sie online an einen örtlichen Nutzer weitervermitteln. „Preise für Lademittel werden zwischen den Nutzern verhandelt und bestimmt“, erklärt Maximilian von Haller, Aufsichtsratsvorsitzender der im Januar dieses Jahres gegründeten Swoplo AG, das Geschäftsprinzip. Lademittel lassen sich demnach abstellen oder entladen, ohne einen entsprechenden Ausgleich vornehmen zu müssen. Der Tausch muss nicht sofort stattfinden, sondern kann gutgeschrieben werden, ohne dass ein sofortiger Transport notwendig ist.

Das Portal unterstütze Nutzer proaktiv dabei, zu ihrem jeweiligen Bedarf passende Angebote und Nachfragen zu finden. Es weise Nutzer auch auf Umbuchungsmöglichkeiten hin. „Aufgrund der neutralen Rolle der Plattform steht der Kundennutzen an erster Stelle“, sagt von Haller. Gleichzeitig können Lademittel unterschiedlicher Art – wie etwa Paletten und Fleischkisten – in einem Auftrag abgewickelt werden, versichern die Swoplo-Gründer.

Die fünf Spezialisten aus den Bereichen Logistik, Lademittelmanagement und Online-Plattform-Entwicklung hoffen, die Prozesse künftig vereinfachen und die Kosten senken zu können. „In der Optimierung der Lademittelabwicklung und bei der Beschaffung liegen enorme Verbesserungs- und Kostensenkungspotenziale“, ist von Haller überzeugt. Bisher habe es nichts Vergleichbares gegeben, um diese Potenziale für Kunden nutzbar zu machen.

Alle Preise sind auf der Plattform ausgewiesen und für jeden einsehbar. Angesprochen werden alle Teilnehmer der Supply Chain – und das branchenübergreifend. Vor allem die fehlende Transparenz im Markt werde oft bemängelt. So würden unterschiedliche Systeme und Buchungslogiken verwendet, es komme zu Systembrüchen und keiner wisse, welche Preisunterschiede bei neuen und gebrauchten Lademitteln bestehen. Swoplo will das ändern und ist in Kürze über eine offene API-Schnittstelle auch in verschiedene Lademittel- und Warenwirtschaftssysteme integrierbar. Über eine kostenlose App können Transportdokumente fotografiert und auf der IT-Plattform zur Verfügung gestellt werden.

Pooling-Dienstleistungen, die häufig teuer erkauft seien, wie von Haller betont, gehören nicht zum Angebot der Online-Plattform. Die Kunden sollen selber in der Lage sein, die Prozesse zu steuern. „Fokus ist nicht die Administration von Lademitteln“, sagt von Haller, „sondern die Vermeidung von unnötigen physikalischen Transporten und die Optimierung vorhandener Prozesse“.

Zusatzdienstleistungen wie beispielsweise Reparatur, Qualitäts-Upgrade, Reinigung und Lagerung der Lademittel sind, sofern gewünscht, über Swoplo zu organisieren.

Der Preis für eine abgeschlossene Transaktion auf der Plattform beträgt 1Prozent des Netto-Warenwertes der transferierten Lademittel, das sind zwischen 5 und maximal 25 Euro.

Abgerechnet wird über ein Treuhandkonto, das der Nutzer bei der Anmeldung eröffnen muss. Monatliche Grundgebühren fallen nicht an. „Ein Kostenvergleichsrechner ermöglicht es, vor Abschluss einer Transaktion den wirtschaftlichen Nutzen zu beurteilen“, sagt von Haller.

we/lz 33-16

Quelle: Lebensmittel Zeitung vom 19.08.2016.
 
swoplo wurde für das Pooling von Lademitteln entwickelt, ist neutral, branchenübergreifend und macht Ihre Lademittellogistik einfacher und günstiger.

Jetzt registrieren

Weitere News

Jetzt kostenlos registrieren

Michael Schauer

Mitglied des Vorstands
Tel.: 0049 (0) 6196 78498 11

Thomas Hahn

Mitglied des Vorstands
Tel.: 0049 (0) 6196 78498 91